Montag, 24.02.2020 12:59 Uhr

Think Austria-Denkfabrik

Verantwortlicher Autor: Amir H. Taslimi Wien, 24.01.2020, 10:58 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 4370x gelesen

Wien [ENA] Vor einer Woche hat Think Austria, die Denkfabrik von Bundeskanzler Sebastian Kurz, ihre Arbeit wieder aufgenommen. Unternehmensberaterin Antonella Mei-Pochtler, wird die Think Austria wieder leiten. Die Denkfabrik des Kanzlers wird sich zwar weiterhin mit den Folgen der geopolitischen Verschiebungen in Richtung Asien/China beschäftigen, aber auch mit der „ökosozialen Transformation“ zu einer „postfossilen Welt“,....

...wie Mei-Pochtler das formuliert. Man werde sich ansehen, welche Maßnahmen andere Staaten gesetzt haben. Etwa die Wasserstoffstrategie in Japan. Daneben versteht sich Think Austria als „Zukunftsradar“, das auch Themen abseits des Mainstreams auf dem Schirm hat: künstliche Intelligenz etwa. Oder politische Partizipationsprozesse. Unterstützt wird Mei-Pochtler, die ihren Job weiter ehrenamtlich macht, von vier Mitarbeitern und einem Expertenbeirat. Dazu gehörten in der ersten Periode unter anderem Ex-UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon, Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler, Wirecard-Chef Markus Braun, Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner, der Molekularbiologe Josef Penninger und die Direktorin des Jüdischen Museums in Wien, Danielle Spera.

Think Austria versteht sich als Vernetzungsplattform zwischen Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Zwischen 2018 und Juni 2019 wurden weltweit Kontakte mit 50 Organisationen geknüpft. Man hat zwei Masterpläne entworfen, einen für Digitalisierung in der Bildung, einen zweiten für Forschung und Technologie. Und man hat darauf geachtet, dass sich Österreich in internationalen Rankings (wie dem „Ease of Doing Business Index“ der Weltbank) verbessert, die für Investment-Entscheidungen und die Standortwahl großer Unternehmen relevant sind. THINK Austria

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.